Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 1610):
Albrecht

unveröffentliche Sammlung
 1434 12 10 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Hz. Friedrich d. J. von Österreich erklärt sich gegenüber Hz. Albrecht von Österreich zu gütlicher Einigung mit seinem Vetter Hz. Friedrich d. Ä. bereit.

 

unveröffentliche Sammlung
 1435 12 20 Innsbruck
Literaturbeleg

Hz. Friedrich verleiht Gebrüdern Hans und Bernhard Gf. v. Thierstein, Hans von Eberstorf, Oberster Kämmerer in Österreich, und dessen Brüdern Sigmund, Reinprecht und Albrecht das Thierstein'sche Wappen, Wappenbrief

 

unveröffentliche Sammlung
 1436 05 13 Wien
Literaturbeleg

Hz. Friedrich von Österreich beurkundet die mit seinem Bruder, Hz. Albrecht, für sechs Jahre getroffene Ordnung.

 

unveröffentliche Sammlung
 1438 05 01 Wien
Literaturbeleg

Friedrich u. Albrecht, Hzz. von Österreich, übertragen die Entscheidung ihrer Streitigkeiten mit den Gff. von Cilli dem Kg. Albrecht II.

 

publiziert: Chmel
 1440 Wien
Reichsregister

Chmel: 0187
Privilegienbestätigung bestätigt zwey Briefe vom R. K. Albrecht, womit dieser dem Peter Pachlein und seinen Söhnen Johansen und Sigmunden erlaubt hat, dass sie durch 10 Jahre jährlich 4 Ballen mit Gewand herab ins Herzogthum Oesterreich mauth-

und zollfrey führen und dem königl. Hof überall folgen, und daselbst wälsche Weine und "anders swäres Getränk ohne alle ungelt" kaufen und verkaufen mögen.

 

publiziert: Chmel
 1440 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0193
verleiht den Gebrüdern Dietrich und Albrecht von Stauf den Bann und die Wildbahn zu Ehrenfels, "item was Aerz und Bergrecht in derselben Herrschaft liegt".

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 02 06 Wien
Original

Reg Fr.III.: 12-1
gelobt Befolgung von Schiedsspruch, betr. Streit mit Hz. Albrecht VI. von Österreich

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 03(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 14-3 †
gebietet Bf. Albrecht von Eichstätt Beteiligung an Vermittlungsversuchen zugunsten der Hzz. von Bayern

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 03 03 /vor(keine Ortsangabe)
Deperditum

Reg Fr.III.: 12-4 †
Chmel: 0007
antwortet auf Vorbringen Hz. Albrechts VI. von Österreich

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 04 29 Wien
Literaturbeleg

fordert Hz. Albrecht VI. auf, seine Herrschaft über das Fürstentum Österreich nicht länger zu beeinträchtigen.

 

publiziert: Chmel
 1440 05 07 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0027
befiehlt den Bürgern zu Freistadt, vom hzgl. Amt den G. Volkherstorffer 32 Pfund Pfennige Sold vom K. Albrecht her zu bezahlen

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 17 Wien
Original

Reg Fr.III.: 14-13
bestätigt der Stadt Nürnberg die durch (Insert) Kg. Albrecht II. 1438 Nov. 12 (mit Insert Sigmund) erteilte Generalkonfirmation und erneuert ihre Freiheiten

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 17 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 14-20
verschiebt die Entscheidung im Streit zwischen Thomas Mülllner u. Eberhard v. Stetten, Deutschordenskomtur zu Nürnberg, der schon K. Sigmund u. Kg. Albrecht appellationsweise übergeben war, bis er nach Nürnberg kommt

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 05 24 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 15-2
beauftragt Hz. Albrecht von Bayern, dafür zu sorgen, daß Straubinger Bürger sich Streitentscheidung des Eb. v. Salzburg unterwerfen.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 05 27 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

gebietet Hz. Albrecht von Bayern zum Tag nach Mainz und nach Nürnberg zu kommen

 

publiziert: Chmel
 1440 06 23 Wien
Reichsregister

Chmel: 0078
Dienstbrief Albrecht von Landenberg und dessen Vetter Albrecht

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 07 02 Wien
Literaturbeleg

schickt Hz. Albrecht von Bayern den an die Hzz. Ludwig d. Ä. u. d. J. gerichteten Befehl auf vierjährigen Frieden und bittet ihn um Unterstützung

 

publiziert: Chmel
 1440 07 05 Wien
Reichsregister

Chmel: 0087
verleiht dem Hans Rechner den Spielplatz in der Stadt Weil, für die treuen Dienste, die er schon K. Sigmund u. K. Albrecht gethan hat.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 08 06 Hainburg
Literaturbeleg

schickt Hz. Albrecht von Bayern erneut Abschrift des an die Hzz. Ludwig d. Ä. u. d. J. gerichteten Friedgebots und bittet um Exekution

 

publiziert: Chmel
 1440 08 23 Hainburg
Literaturbeleg

Chmel: 0095
schließt mit seinem Bruder Hz. Albrecht einen Vertrag betr. österreichischer Landeseinkünfte

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 1610):


Nach oben...