Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Suche

Überlieferungsart:

Fundstellen 1 bis 20 (von 1374):
über

unveröffentliche Sammlung
 1436 03 07 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Hz. Friedrich d. J. von Österreich bittet Hz. Friedrich d. Ä. um Aushändigung der noch von ihm innegehabten Urkunden, Register etc. über die Oberen Lande.

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 01 14 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Hg. F. bestimmt dem Johann Straser, Probst von St. Andre in Lavanttal, eine Tagsatzung von heute über sechs Wochen

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 02 24 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

befiehlt dem Hans Schrampf, da er für heute zur ersten Tagsatzung auf die Klage des Abtes zu St. Paul nicht erschienen sei, zur zweiten Tagsatzung auf heute über sechs Wochen zu erscheinen

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 04 08 Wien
Literaturbeleg

bestimmt dem Johann Strasser, Probst zu St. Andre in Lavanttal, da er nicht erschienen sei, auf heute über sechs Wochen die dritte Tagsatzung in dem Zehntstreit mit dem Kloster St. Paul

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 05 19 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

teilt Kloster St. Paul mit, dass er die dritte Tagsatzung gegen Hans Schrampf wegen Pferdediebstahl von heute über sechs Wochen verschoben habe

 

unveröffentliche Sammlung
 1439 07 25 Hall in Tirol
Literaturbeleg

Hz. Friedrich von Österreich beurkundet die Bedingungen seiner Vormundschaft über seinen Vetter, Hz. Sigmund.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 02 02(keine Ortsangabe)
Literaturbeleg

eigenhändige Aufzeichnung über seine Wahl zum römischen König (Februar 2 bis April 6)

 

publiziert: Chmel
 1440 04 04 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

Chmel: 0012
befiehlt dem Wolfgang Reuter, den Rüdiger von Starhemberg zu befriedigen oder über 14 Tage vor Gericht zu erscheinen

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 04 29 Wien
Literaturbeleg

fordert Hz. Albrecht VI. auf, seine Herrschaft über das Fürstentum Österreich nicht länger zu beeinträchtigen.

 

publiziert: Regg.F.III. / Chmel
 1440 05 17 Wien
Original

Reg Fr.III.: 14-17
Chmel: 0038
verleiht Karl Holzschuher, Bürger zu Nürnberg, den Bann über das dortige Gericht

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 08 13 Hainburg
Original

Reg Fr.III.: 12-16
befiehlt Beachtung der Salzburger Vogtei über Reichersberg

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 08 28 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 26-8
schreibt Hz. Albrecht von Bayern in Sachen böhmischer Krone

 

publiziert: Regg.F.III.
 1440 08 28 Wien
Kopial

Reg Fr.III.: 26-9
schreibt an Ulrich von Rosenberg, Meinhard von Neuhaus, Hinz von Pirkstein u. a. in Sachen der böhmischen Königswahl

 

publiziert: Chmel
 1440 09 07 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0123
verleiht Walthern Ehinger und Peter Stubenhaber, Bürgern zu Ulm, als Lehenträgern der Stadt Ulm, die Heerbrücke über die Donau ausserhalb der Stadt mitsammt dem Zoll, und die Silberwaag in der Stadt.

 

unveröffentliche Sammlung
 1440 09 16 Wiener Neustadt
Literaturbeleg

gebietet allen Hofrichtern, Landrichtern etc. zu Nürnberg, Rottweil etc., nicht über Untertanen des Hauses Österreich im Elsaß, Breisgau, Schwarzwald und am Rhein zu richten

 

publiziert: Chmel
 1440 09 21 Wiener Neustadt
Reichsregister

Chmel: 0139
bestätigt Oberehnheim die Freyheit, dass sie von den Röm. Kaisern und Königen über ihre gewöhnliche Steuer nicht "ferer gedrungen" und bey ihren Gerichten erhalten werden soll; welche Freyheit sie von K. Carl IV. erhalten hatte

 

publiziert: Chmel
 1441 03 31 Graz
Reichsregister

Chmel: 0250
gibt dem Ritter Heinrich von Ellerbach u. s. Bruder und Vetter einen Aufschubbrief über den Lehensempfang des Blutbanns.

 

publiziert: Regg.F.III.
 1441 05 12 Wiener Neustadt
Original

Reg Fr.III.: 14-58
verleiht Martin Haid, Ritter, Ulrich d. Ä. u. d. J. Haller den Blutbann über das Gericht Gräfenberg

 

publiziert: Chmel
 1441 06 05 Wien
Reichsregister

Chmel: 0284
bestätigt dem Steffan Kunstmann, Bürger zu Passau, die über sein Bräurecht daselbst ihm und seinen Vorfahren von den Bischöfen Ruprecht, Georg und Leonhard gegebenen Lehen- und Bestätigungsbriefe.

 

publiziert: Chmel
 1441 07 07 Wien
Literaturbeleg

Chmel: 0298
einigt sich mit Ulrich Eitzinger über dessen Forderungen

 

Fundstellen 1 bis 20 (von 1374):


Nach oben...