Friedrich III. Urkunden-Datenbank - Work in progress

Detailansicht

publiziert: Chmel
 1442 05 10 Nürnberg
Original

Chmel: 0516
bestätigt dem Herzog Ludwig von Bayern, Pfalzgrafen bey Rhein, Grafen zu Graispach, die inserirte Verschreibung vom Jahre 1441, "geschehen und gegen zu Ingelstadt des nechsten freytag vor des lieben heil. aposteln sand Jacobstag," womit

derselbe seiner Gemahlin Margareth, geb. von Brandenburg, ihr Heirathgut, Heimsteuer und Morgengabe auf etlichen Schlössern, Märkten, Dörfern un Gütern versichert hat. (Zusammen 60000 Gulden Rheinisch.)
Archiv:München-Hauptstaatsarchiv
Reichsregister:O 114v-116r
Regestbeleg: LB 6/0328
Literatur: Kremer, Bayern-Ingolstadt / S. 258 u. Anm. 146
Kanter, Achilles / S. 245 u. 291
Würdinger, Kriegsgeschichte / 1 S. 242
Empfänger:Bayern-Ingolstadt, Hz. Ludwig VIII. von